Gewinner des Global Chemical Leasing Awards 2018 sind bekannt gegeben worden

Gewinner des Global Chemical Leasing Awards 2018 sind bekannt gegeben worden

WIEN, 6 November 2018 – In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, dem Deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nuklearer Sicherheit, dem Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft, dem Schweizer Bundesamt für Umwelt und dem Deutschen Umweltbundesamt organisierte UNIDO den Global Chemical Leasing Award 2018. Mehr als 150 Teilnehmer und Vertreter von Regierungen, Institutionen und Unternehmen sowie führende Experten für Chemikalienleasing nahmen teil und hoben gemeinsam die Bedeutung von Chemikalienleasing hervor sowie die Notwendigkeit den politischen Dialog und Partnerschaften auf globaler Ebene zu unterstützen.

Chemikalienleasing ist ein serviceorientiertes Kreislaufwirtschaftsmodell, das die verschiedenen Nachhaltigkeitsdimensionen der chemischen Nutzung effektiv anspricht. Es zielt darauf ab, gleichzeitig finanzielles, ökologisches und menschliches Wohlergehen zu schaffen. Dabei strebt Chemikalienleasing eine dreifache Gewinnsituation an, sowohl für die beteiligten Partner als auch für die Umwelt.

Während der Veranstaltung sind die Gewinner des vierten Global Chemical Leasing Awards bekannt gegeben worden. Der Award ist in 2010 ins Leben gerufen worden um die Anwendung innovativer Geschäftsmodelle zu fördern und Unternehmen und Einzelpersonen auf der ganzen Welt zu inspirieren, nachhaltiger zu agieren. Die Anzahl der eingereichten Bewerbungen (insgesamt 91 aus 20 Ländern, darunter 54 in der Kategorie "Fallstudien", 18 in der Kategorie "Spezielle Innovation" und 19 in der Kategorie "Forschung"), beweist, dass Chemikalienleasing an Bedeutung gewinnt und in vielen Unternehmen weltweit und in verschiedenen Branchen eingesetzt wird.

„Seit 2005 entwickelte sich UNIDO von einem Chemieleasing Umsetzer zu einem Förderer und Vermittler und ermöglicht es Ländern weltweit wirtschaftliche und ökologische Vorteile durch dieses Kreislaufwirtschaft Geschäftsmodell zu verbinden“, sagte Philippe Scholtès, Geschäftsführer des UNIDO-Programms für technische Zusammenarbeit. „Der Global Chemical Leasing Award würdigt Best Practices, innovative Ansätze und Forschung im zu Chemikalienleasing.“

Die Grundsatzrede wurde von Paul Anastas, dem Begründer der Grünen Chemie und Direktor des Yale Zentrum für Grüne Chemie und Ingenieurwesen gehalten in der er die Notwendigkeit für einen Paradigmenwechsels und die Bedeutung von innovativen Geschäftsmodellen und Grüner Chemie zur Erreichung einer inklusiven und nachhaltigen industriellen Entwicklung betonte.

Nachdem El Salvador, Sri Lanka und Serbien die Ergebnisse des Chemikalienleasings in ihren Ländern gesehen hatten und um das Geschäftsmodel noch weiter anzuwenden, unterzeichneten die Vertreter der Länder gemeinsam die Deklaration zu Chemikalienleasing, welche bereits von Österreich, Deutschland und der Schweiz in 2016 unterzeichnet worden ist.

Die Veranstaltung wird im Rahmen der Green Chemistry Conference 2018 während der Trio- Präsidentschaft des Rats der Europäischen Union (EE-BG-AT) und dessen Programm "Smart and Sustainable Europe" und der Österreichischen-Ratspräsidentschaft stattfinden.

Für mehr Informationen, kontaktieren Sie

Petra Schwager

UNIDO Industrial Development Officer

Email

Related Documents